get_the_title($post->post_parent)


Killing a Lion ist in erster Linie eine alternative, experimentelle Metalband aus NRW in Deutschland und wurde Ende 2013 als neues Bandprojekt von Christian Surkamp (Ex :NEW DAMAGE) gegründet. Am Bass konnte Peter Höttges (Ex :NEW DAMAGE) verplichtet und als Sänger Jörg Imhof (Ex Spoiler) gewonnen werden. K.a.L. war lange Zeit ein reines Studioprojekt. Erste Veröffentlichungen erschienen bereits auf dem YouTube Kanal der Band. Mit Volker Lentzen (u.a.Caustic Blood) als
Drummer ist die Band seid Anfang 2018 komplett und bereitet sich motiviert auf die ersten Live Shows vor. Die Band möchte sich ungern auf nur ein Genre reduzieren lassen und hat kein Problem damit, sich auch an Elementen anderer Musikrichtungen zu bedienen. Groovig-rhythmische Metalparts treffen auf freakig-experimentelle Klänge, gekrönt mit kräftigen und eingängigen Gesangsmelodien.