#MMBF2020

Moshroom Metal Benefiz Festival 2020 #MMBF2020

Ihr habt diesen Post vielleicht schon lange erwartet. Habt Euch fragen gestellt. Fragen wie: Wird es weiter gehen? Kann 2019 gesteigert werden? Wir sagen: Ja. Und Jein.

Wird es weitergehen?

Natürlich machen wir weiter. Der Gedanke, das Festival zu den Akten zu legen bestand, zumindest bei Stefan, dem letzen Verbliebenen aus dem Hasteblood-Team, das immer dir Organisation gemacht hatte, schon einmal. Als vor drei Jahren dann aber Oliver und Pika dazu kamen war der Gedanke schnell verflogen. Darum: Mosh on für die Kids!

Kinderschutzbund und 2/3 der Moshroom-Orga vereint.

Wir werden auch 2020 wieder für die Kinder in Krefeld da sein und das Festival veranstalten, denn Metal kann nicht nur böse!

Kann 2019 getoppt werden?

Es wird immer schwerer richtige Kaliber, also bekannte Bands, zu holen. Selbst Up- and Coming Artists können preislich schon richtig reinhauen. Das Konzertgeschäft entwickelt sich ziemlich schnell, denn hier wird noch Geld verdient. Streams bringen den großen Bands wenig, den kleinen gar nichts. Das Geld liegt auf der Straße – also in der Tour und vielleicht noch im Merch. Der Rest ist Makulatur. Es ist für ein Benefiz unserer Größe, welches jeden cent an Überschuss spendet und keine Rücklagen bildet, darum schwer Geld in die Hand zu nehmen, das sich evtl. nicht lohnt. Es muss nur einmal nicht so viel Publikum kommen und zack, ist die Sache im Minus.

Unsere Rechnung: es ist zehnmal cooler Lokalbands spielen zu lassen, die derbe Bock haben den Sinn und Zweck des Festivals (Spenden sammeln) durch einen gagenfreien Gig zu supporten und zudem noch mindestens so geile Musik spielen, wie die etablierteren Bands.

Rising Insane – 2019

Also können wir es toppen? Klar. Immer. Jedes Jahr. Denn wir scannen den Underground und können jedes Jahr wieder Bands buchen, die grade dabei sind durchzustarten.

Motorjesus – 2019

In den letzten Jahren so illustre Metal Acts wie Rising Insane, Vitja, Any Given Day, Alazka, Annisokay, Breakdown of Sanity oder Local Heroes wie Motorjesus, Aeverium, Breakdowns at Tiffanys oder Never Back Down. Das macht derbe Bock und ist jedes Mal wieder cool zu sehen, was nach dem Booking noch alles passiert, bis die Bands dann bei uns spielen. Im Falle von Breakdown of Sanity z.B. war das der Sprung vom kleinen Act auf die Bühnen von Festivals wie dem Impericon. Verrückt auf jeden Fall.

Breakdown of Sanity – 2012

Es kann also einiges passieren. Wir werden sehen. 2020 kann kommen!

#MMBF2020

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *